Knorr-Bremse AG

News Detail

DGAP-News News vom 15.10.2021

Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Dr. Peter Laier verlässt Knorr-Bremse Ende Dezember 2021

DGAP-News: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie
15.10.2021 / 08:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung
München, 15. Oktober 2021

Dr. Peter Laier verlässt Knorr-Bremse Ende Dezember 2021

München, 15. Oktober 2021 - Dr. Peter Laier, Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG und global verantwortlich für die Division Systeme für Nutzfahrzeuge, legt auf eigenen Wunsch sein Vorstandsmandat mit Wirkung zum 31. Dezember 2021 nieder, um sich beruflich neu zu orientieren. Das Vorstandsressort wird ab 1. Januar 2022 interimistisch durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Jan Mrosik geführt.

"Der Aufsichtsrat bedauert die Entscheidung von Herrn Dr. Laier, das Unternehmen vorzeitig zu verlassen. Mit ihm verlieren wir einen ausgewiesenen Kenner der Nutzfahrzeugbranche und einen umsetzungsstarken Vorstand", sagt Prof. Dr. Klaus Mangold, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Knorr-Bremse AG. "Wir danken Herrn Dr. Laier für sein großes Engagement. Er hat einen wichtigen Beitrag zum Wachstum und zur technologischen und strategischen Weiterentwicklung der Division geleistet. Zu seinen Verdiensten zählen neben der signifikanten Steigerung des globalen Umsatzes in der Nutzfahrzeugdivision vor allem die innovative Ausrichtung des Produktportfolios sowie der Aufbau des globalen Lenkungsgeschäfts und nicht zuletzt die proaktive und wirtschaftlich erfolgreiche Führung des Teilkonzerns durch die wirtschaftlich schwierige Phase der Covid-19-Pandemie. Wir wünschen ihm viel Erfolg in seiner weiteren beruflichen Entwicklung."

Dr. Peter Laier wurde zum 1. Januar 2016 als Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG bestellt und verantwortet seitdem die weltweiten Aktivitäten der Division Systeme für Nutzfahrzeuge. Als Mitglied des Vorstands hat Herr Dr. Laier auch den Börsengang der Knorr-Bremse AG im Oktober 2018 erfolgreich begleitet. Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG hat die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger eingeleitet.


Über Knorr-Bremse
Knorr-Bremse (ISIN: DE000KBX1006, Tickersymbol: KBX)
ist Weltmarktführer für Bremssysteme und weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Die Produkte von Knorr-Bremse leisten weltweit einen maßgeblichen Beitrag zu mehr Sicherheit und Energieeffizienz auf Schienen und Straßen. Rund 29.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern setzen sich mit Kompetenz und Motivation ein, um Kunden weltweit mit Produkten und Dienstleistungen zufriedenzustellen. Im Jahr 2020 erwirtschaftete Knorr-Bremse in seinen beiden Geschäftsdivisionen weltweit einen Umsatz von 6,2 Mrd. EUR. Seit 115 Jahren treibt das Unternehmen als Innovator in seinen Branchen Entwicklungen in den Mobilitäts- und Transporttechnologien voran und hat einen Vorsprung im Bereich der vernetzten Systemlösungen. Knorr-Bremse ist einer der erfolgreichsten deutschen Industriekonzerne und profitiert von den wichtigen globalen Megatrends: Urbanisierung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Mobilität.

Ansprechpartnerin Presse:
Alexandra Bufe, Tel: +49 89 3547 1402, E-Mail: alexandra.bufe@knorr-bremse.com

Ansprechpartner Investor Relations:
Andreas Spitzauer Tel: +49 89 3547 182310, Email: andreas.spitzauer@knorr-bremse.com



15.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
Diese Inhalte werden Ihnen präsentiert von unserem Kooperationspartner