PATRIZIA AG

News Detail

DGAP-News News vom 04.10.2021

PATRIZIA AG: Temporäre Aussetzung des Aktienrückkaufprogramms im Zusammenhang mit der ordentlichen Hauptversammlung 2021

DGAP-News: PATRIZIA AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf/Hauptversammlung
04.10.2021 / 21:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bekanntmachung gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. a) der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR) i.V.m. Art. 2 Abs. 1 Satz 2 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 // Aktienrückkauf - Änderungsmeldung

Temporäre Aussetzung des Aktienrückkaufprogramms im Zusammenhang mit der ordentlichen Hauptversammlung 2021

Die PATRIZIA AG hat mit Ad-hoc Mitteilung vom 11. Mai 2021 und Bekanntmachung vom 11. Mai 2021 ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt, das seit dem 12. Mai 2021 durchgeführt wird. Die PATRIZIA AG hat entschieden, dass in einem Zeitraum von 5 Börsenhandelstagen vor der Hauptversammlung 2021 bis zum Ablauf von 3 Börsenhandelstagen nach der Hauptversammlung 2021 zur Abwicklung der vorgeschlagenen Dividendenzahlung keine Aktien zurückgekauft werden.

Die ordentliche Hauptversammlung der PATRIZIA AG findet am 14. Oktober 2021 statt. Im Zeitraum vom 7. Oktober 2021 bis zum 19. Oktober 2021 (jeweils einschließlich) werden daher keine PATRIZIA-Aktien zurückgekauft.

Augsburg, den 4. Oktober 2021

PATRIZIA AG

Der Vorstand

Kontakt:
Martin Praum
Head of Investor Relations
Tel.: +49 (0) 69 643505-1114
investor.relations@patrizia.ag


04.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
Diese Inhalte werden Ihnen präsentiert von unserem Kooperationspartner