Unternehmenscenter

Management

Aufsichts-/Verwaltungsrat

Prof. Dr. Klaus Mangold (Vorsitzender) Lebenslauf
Franz-Josef Birkeneder (Stellv. Vorsitzender) Lebenslauf
Kathrin Dahnke Lebenslauf
Dr. Thomas Enders Lebenslauf
Michael Jell Lebenslauf
Werner Ratzisberger Lebenslauf
Annemarie Sedlmair Lebenslauf
Dr. Stefan Sommer Lebenslauf
Erich Starkl Lebenslauf
Julia Thiele-Schürhoff Lebenslauf
Sylvia Walter Lebenslauf
Dr. Theodor Weimer Lebenslauf

Dr. Peter Laier

Mitglied des Vorstands (CVS)

Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG, weltweite Verantwortung für die Division Systeme für Nutzfahrzeuge

Nationalität: Deutsch
Geburtstag: 08. Juli 1968
Geburtsort: Fulda, Deutschland
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Beruflicher Werdegang

Knorr-Bremse AG, München

2016 – Heute Mitglied des Vorstands
Weltweite Verantwortung für die Division Systeme für Nutzfahrzeuge

Benteler International AG, Salzburg

2014 – 2015 Mitglied des Vorstands, Chief Operating Officer, Weltweite Verantwortung für die Divisionen Automobiltechnik und Stahl/Rohr sowie Einkauf und Strategie

Osram Licht AG, München

2013 – 2014 Mitglied des Vorstands, Chief Technology Officer, Gesamtverantwortung für F&E, Supply Chain, Logistik, Qualität, P&L für die Geschäftsbereiche der allgemeinen Beleuchtung

Continental AG, Hannover, Frankfurt und Tokio

2011 – 2012 Executive Vice President Hydraulische Bremssysteme
2008 – 2011 Executive Vice President Chassiskomponenten
2008 – 2012 Member of the Board Chassis & Safety Division
2005 – 2008 President Continental Teves Corporation, Region Japan und Korea
2003 – 2005 Vice President Electronic Brake Systems für Japan und Korea
2000 – 2003 Continental Teves Industrial Engineering, Director Profit Center Brake & Traction Sensors

Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung, Stuttgart

1999 – 2000 Gruppenleiter Produktionstechnologie
1996 – 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Akademischer Werdegang

Universität Stuttgart

2001 – 2001 Promotion zum Dr.-Ing.
1993 – 1996 Studium Maschinenbau, Abschluss Diplom-Ingenieur Maschinenwesen

FH Schweinfurt

1988 – 1992 Studium Maschinenbau, Abschluss Diplom-Ingenieur (FH)