Beteiligung Zimmer + Kreim mit Großauftrag aus Ungarn


H.P.I. Holding AG / Sonstiges

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Beteiligung Zimmer + Kreim mit Großauftrag aus Ungarn
+++ Turbinenschaufelhersteller ordert Komplettsystem mit mehreren Maschinen
+++ Volumen von EUR 1,3 Millionen     

München, 28. November 2008: Die H.P.I. Holding AG (WKN: 600190; ISIN: DE0006001902) konnte über ihre 100prozentige Beteiligung Zimmer + Kreim GmbH & Co. KG, Entwickler und Hersteller von Erodiermaschinen, Handlingsystemen und Softwarelösungen, einen weiteren internationalen Großauftrag verbuchen.

Nach mehreren Großaufträgen aus Asien im laufenden Geschäftsjahr hat Zimmer + Kreim einen Auftrag aus Osteuropa erhalten. Ein ungarischer Turbinenschaufelhersteller hat ein individuell konfektioniertes Automationssystem mit 6 Maschinen im Volumen von EUR 1,3 Mio. bestellt. Der langjährige Kunde vertraut damit erneut auf die hohe Qualität der Anlagen von Zimmer + Kreim, die im Bereich der Systemanbieter - der Vernetzung von Erodiermaschinen und Handlingsysteme durch Software - technologisch weltweit führend sind. Das komplette System wird noch im laufenden Geschäftsjahr 2008 ausgeliefert und installiert.

'Mit unseren spezifischen Systemlösungen sowie der exzellenten Wertigkeit der Anlagen konnten wir den ungarischen Maschinenbauer erneut von dem Qualitätsvorsprung der Maschinen von Zimmer + Kreim und den sich daraus ergebenden Wettbewerbsvorteilen überzeugen', so Jörg Rafael, Alleinvorstand der H.P.I. Holding AG.

'Dieser Auftrag unterstreicht unseren positiven Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2008. Zudem reicht der Auftragsbestand von Zimmer + Kreim noch bis in das nächste Geschäftsjahr 2009 hinein. Unsere Bücher sind bis April 2009 gut gefüllt. Gerade in Zeiten eines schwächeren konjunkturellen Umfeldes werden Automationssysteme benötigt, um Produktionsabläufe effizienter zu gestalten. Trotzdem wären wir auf möglicherweise auftretende Umsatzeinbußen im Rahmen der Finanzmarktkrise vorbereitet. Insgesamt gehen wir jedoch mit Optimismus in das neue Geschäftsjahr 2009', ergänzt Jörg Rafael, Alleinvorstand der H.P.I. Holding AG.


Der Vorstand


Über H.P.I. Holding AG: 

Die H.P.I. Holding AG konzentriert sich auf den mehrheitlichen Erwerb von spezialisierten Produktionsunternehmen im Mittelstand. Dabei investiert die H.P.I. Holding AG in Nischenanbieter, die eine führende Position in ihrem jeweiligen Marktsegment besitzen. Über ein dauerhaftes Engagement und dem Einbringen von Know-how in den Bereichen Controlling, Kostenmanagement, Investition, Finanzierung und Expansion soll eine Wertsteigerung durch die strategische Weiterentwicklung realisiert werden. Derzeit hält die H.P.I. Holding AG zwei wesentliche Mehrheitsbeteiligungen. Hierzu gehören die August Berger Metallwarenfabrik GmbH – einem europaweiten Marktführer im Bereich der Spannringproduktion, die überwiegend beim Verschluss von Fässern zum Einsatz kommen – und die Zimmer & Kreim GmbH & Co. KG – einem Entwickler und Hersteller von Erodiermaschinen, Handlingsystemen und Softwarelösungen für die Werkzeug- und Formbauindustrie. Im Bereich der Systemanbieter – der Vernetzung von Erodiermaschinen und Handlingsystemen durch Software – ist Zimmer & Kreim technologischer Weltmarktführer. Die H.P.I. Holding AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im Open Market gelistet.


Unternehmenskontakt:

H.P.I Holding AG
Mannhardtstrasse 6  
D-80538 München 

Tel.: +49 (0)89 - 45 220 980 
Fax: +49 (0)89 - 45 220 9822 
info@hpi-holding.de
www.hpi-holding.de 


Investor Relations Kontakt:

GFEI Gesellschaft für Effekteninformationen mbH
Carl Bosch Haus
Hamburger Allee 26-28
60486 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 - 74 303 700
Fax: +49 (0)69 - 74 303 722
ir-hpi@gfei.de
www.gfei.de


28.11.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     H.P.I. Holding AG
              Mannhardtstr. 6 
              80538 München
              Deutschland
Telefon:      089 / 45 22 098 - 0
Fax:          089 / 45 22 098 - 22
E-Mail:       info@hpi-holding.de
Internet:     www.hpiholding.de
ISIN:         DE0006001902
WKN:          600190
Börsen:       Open Market in Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service