H.P.I. Holding AG:


H.P.I. Holding AG / Halbjahresergebnis

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Aktionärsbrief des ersten Halbjahres 2008 veröffentlicht
+++ EBIT der Berger Gruppe mit EUR 1,4 Mio. bereits höher als im gesamten Geschäftsjahr 2007
+++ Zufriedenstellende Entwicklung bei Zimmer + Kreim trotz Umbau- und        Erweiterungsinvestitionen 
+++ Positiver Ausblick für das Gesamtjahr 2008 bestätigt
München, 22. August 2008: Die H.P.I. Holding AG (WKN: 600190; ISIN: DE0006001902) berichtet in ihrem Aktionärsbrief über die positiven Entwicklungen sowie die nicht konsolidierten Zahlen im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2008. Beide 100prozentigen Beteiligungen - Berger Gruppe und Zimmer + Kreim - konnten die intern gesetzten Erwartungen erfüllen.
Die Berger Gruppe konnte das Ergebnis vor Steuern (EBT) bei nahezu identischer Gesamtleistung in Höhe von EUR 23,3 Mio. von EUR 1,2 Mio. im ersten Halbjahr 2007 auf EUR 1,34 Mio. im ersten Halbjahr 2008 steigern. Dies entspricht einem Anstieg von zwölf Prozent. Das EBIT lag mit EUR 1,40 Mio. im Berichtszeitraum bereits über dem EBIT des ganzen Geschäftsjahres 2007. Dies ist insbesondere auf die vertraglich bedingten Preiserhöhungen im Zuge der Anpassung der Rohstoffkosten zurückzuführen.
Eine positive Entwicklung verzeichnete auch unsere zweite 100%ige Beteiligung Zimmer + Kreim. Gleichwohl die Gesamtleistung im ersten Halbjahr 2008 mit EUR 5,3 Mio. im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von EUR 6,3 Mio. durch die Neu- und Umbauarbeiten für die mittlerweile abgeschlossene Produktionserweiterung niedriger ausgefallen ist, tendierte das EBT mit EUR -0,14 Mio. nur um EUR 0,02 Mio. leichter als im ersten Halbjahr 2007.

'Wir sind mit der Entwicklung unserer beiden 100%igen Beteiligungen zufrieden. Insbesondere die Ergebnisentwicklung der Berger Gruppe bekräftigt unsere Erwartungen für das Gesamtjahr. Bei unserem Nischenweltmarktführer Zimmer + Kreim ist die konjunkturelle Abschwächung in Form längerer Entscheidungsphasen für die Vergabe von Aufträgen zu spüren. Trotz dieser konjunkturellen Entwicklung und trotz einmaliger Erweiterungsinvestitionen rechen wir auch hier mit einem positiven Jahresergebnis. Internationale Großaufträge wie die vierte Order von SAMSUNG, die wir kürzlich vermelden konnten, untermauern die insgesamt positiven Aussichten für das laufende Geschäftsjahr', betont Jörg Rafael, Vorstand der H.P.I. Holding AG.

Der Vorstand





Über H.P.I. Holding AG: 

Die H.P.I. Holding AG konzentriert sich auf den mehrheitlichen Erwerb von spezialisierten Produktionsunternehmen im Mittelstand. Dabei investiert die H.P.I. Holding AG in Nischenanbieter, die eine führende Position in ihrem jeweiligen Marktsegment besitzen. Über ein dauerhaftes Engagement und dem Einbringen von Know-how in den Bereichen Controlling, Kostenmanagement, Investition, Finanzierung und Expansion soll eine Wertsteigerung durch die strategische Weiterentwicklung realisiert werden. Derzeit hält die H.P.I. Holding AG zwei wesentliche Mehrheitsbeteiligungen. Hierzu gehören die August Berger Metallwarenfabrik GmbH – einem europaweiten Marktführer im Bereich der Spannringproduktion, die überwiegend beim Verschluss von Fässern zum Einsatz kommen – und die Zimmer & Kreim GmbH & Co. KG – einem Entwickler und Hersteller von Erodiermaschinen, Handlingsystemen und Softwarelösungen für die Werkzeug- und Formbauindustrie. Im Bereich der Systemanbieter – der Vernetzung von Erodiermaschinen und Handlingsystemen durch Software – ist Zimmer & Kreim technologischer Weltmarktführer. Die H.P.I. Holding AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im Open Market gelistet.



Unternehmenskontakt:

H.P.I Holding AG
Mannhardtstrasse 6  
D-80538 München 

Tel.: +49 (0)89 - 45 220 980 
Fax: +49 (0)89 - 45 220 9822 
info@hpi-holding.de
www.hpi-holding.de 


Investor Relations Kontakt:

GFEI Gesellschaft für Effekteninformationen mbH
Carl Bosch Haus
Hamburger Allee 26-28
60486 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 - 74 303 700
Fax: +49 (0)69 - 74 303 722
ir-hpi@gfei.de
www.gfei.de



22.08.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     H.P.I. Holding AG
              Mannhardtstr. 6 
              80538 München
              Deutschland
Telefon:      089 / 45 22 098 - 0
Fax:          089 / 45 22 098 - 22
E-Mail:       info@hpi-holding.de
Internet:     www.hpiholding.de
ISIN:         DE0006001902
WKN:          600190
Börsen:       Open Market in Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service