H.P.I. Holding AG: Konzernabschluss 2014


H.P.I. Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis
08.07.2015 15:57

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


8. Juli 2015 - Konzernabschluss 2014 der H.P.I. Holding AG
Insgesamt betrachtet war das Geschäftsjahr 2014 für die H.P.I. Holding AG ein sehr erfolgreiches Jahr. Bereits das erste Halbjahr zeigte eine positive Entwicklung. Der Konzernumsatz konnte von 46,5 Mio. Euro in 2013 auf 65,8 Mio. Euro gesteigert werden, d.h. um ca. 41,5 Prozent.
Geprägt war das Geschäftsjahr durch die erfolgreiche Integration der in 2013 erworbene Beteiligung HSM Hans Sauermann GmbH & Co. KG sowie der Berger Italia S.r.l. Im Mittelpunkt standen hier die Ausnutzung von Verbundeffekten und optimierte Maschinenressourcen. Darüber hinaus wurde die technologische Kompetenz der Berger-Gruppe weiterentwickelt und das Standortnetz optimiert.

Das EBITDA (Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibung) lag bei 6,96 Mio. Euro (Vj. 3,04 Mio. Euro). Dies entspricht einer Steigerung von ca. 129 Prozent.

Der gute Geschäftsverlauf des Konzerns wurde vor allem durch die Berger-Gruppe getragen. Der Teilkonzernumsatz erhöhte sich auf 49,2 Mio. Euro (Vj. 42,5 Mio. Euro). Das EBITDA lag bei 6,55 Mio. Euro (Vj. 4,56 Mio. Euro). Die HSM Hans Sauermann GmbH & Co. KG befand sich im Geschäftsjahr 2014 in einer Phase des Umbruchs. Die bestehende Produktpalette wurde weitgehend von einer gänzlich neuen Produktgeneration ersetzt. Diese Produktentwicklung ging zu Lasten der Umsätze und hat auf der Kostenseite wesentliche Auswirkungen durch die Herstellung neuer Produktformen gezeigt. Der Geschäftsverlauf ist jedoch vor dem geschilderten Hintergrund im geplanten Rahmen abgelaufen und durchaus zufriedenstellend. Der Umsatz 2014 lag bei 16,58 Mio. Euro (Vj. 16,81 Mio. Euro). Das EBITDA lag bei 1,5 Mio., Euro (Vj. 2,1 Mio. Euro).

Wir sehen die H.P.I. Holding AG deshalb für 2015 und die folgenden Jahre attraktiv aufgestellt.

Der Bericht über die Prüfung des Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2014 und des Konzernlageberichts für das Geschäftsjahr 2014 der H.P.I. Holding AG wurde auf unserer Internetseite
www.hpi-holding.de veröffentlicht.

 
Über die H.P.I. Holding AG (WKN 600190)

Die H.P.I. Holding AG mit Sitz in München ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft, die in erfolgsorientierte mittelständische Unternehmen investiert. Der Focus liegt dabei auf Nischenanbietern, die sich bereits eine führende Position in ihren jeweiligen Märkten erworben haben.

Die H.P.I. Holding AG verfügt über eine langjährige Erfahrung mit Produktionsbetrieben, ihrer Unternehmensführung und operativer wie strategischer Ausrichtung. Über ein dauerhaftes Engagement und das Einbringen von Know-how in den Bereichen Controlling, Kostenmanagement, Investition und Expansion soll der langfristige Ausbau von Wachstum und Ertrag gesichert werden.

Derzeit hält die H.P.I. Holding AG zwei wesentliche Mehrheitsbeteiligungen: die August Berger Metallwarenfabrik GmbH (Berger-Gruppe) - ein weltweiter Marktführer im Bereich der Spannringproduktion, die überwiegend beim Verschluss von Fässern zum Einsatz kommt. Eine weitere Beteiligung wird an der HSM Hans Sauermann GmbH & Co. KG gehalten. Dieses Unternehmen entwickelt, konstruiert und fertigt hochwertige Metallbauteile, komplette Systeme und Geräte - vorwiegend aus Metall für diverse Fahrzeugteile, wie Brems- und Kupplungspedale Rückhaltesysteme für Gabelstapler, Anhängekupplungen für Elektrokarren und Zugmaschinen, Halterungen für Hydraulikkomponenten, Hubmastteile für Flurförderfahrzeuge sowie unterschiedlichste Gussgehäuse und komplexe Schweißbaugruppen.
UNTERNEHMENS-KONTAKT:
H.P.I. Holding AG, Mannhardtstrasse 6 / IV, 80538 München, Telefon: 089 / 45 22 098-0, info@hpi-holding.de, www.hpi-holding.de

08.07.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  H.P.I. Holding AG
              Mannhardtstr. 6
              80538 München
              Deutschland
Telefon:      089 / 45 22 098 - 0
Fax:          089 / 45 22 098 - 22
E-Mail:       info@hpi-holding.de
Internet:     www.hpiholding.de
ISIN:         DE0006001902
WKN:          600190
Börsen: Freiverkehr in Berlin; Open Market (Entry Standard) in               Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service