H.P.I. Holding AG: 1. Quartalsbericht 2015


H.P.I. Holding AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
02.06.2015 10:30

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEINFORMATION

02.06.2015 - I. Quartalsbericht 2015

Die H.P.I. Holding AG ist erfolgreich in das Geschäftsjahr 2015 gestartet. Das erste Quartal des Jahres war geprägt von der weiteren Fokussierung auf unsere Kernkompetenzen und dem weiteren Ausbau unserer Geschäftsaktivitäten. So wurde noch Ende des Jahres 2014 die Berger-Produktion von LVT, Löbnitz, verlagert und mit der Produktion am Stammsitz der Berger-Gruppe in Berg verschmolzen. Zudem wurde die Mehrheitsbeteiligung an der Firma Techberg in der Slowakei verkauft. Mit diesen Maßnahmen wird eine noch stärkere Nutzung von Synergien erreicht.
In der HSM Hans Sauermann GmbH & Co. KG arbeitet die H.P.I. Holding AG gemeinsam mit der dortigen Geschäftsleitung an einer Neuausrichtung des Produktportfolios, um eine erfolgreiche und ergebnisstarke Unternehmenspositionierung für die Zukunft zu verwirklichen. Ziel ist eine deutliche Ausweitung der Eigenprodukte. Die HSM Sauermann verfügt bereits heute schon über zahlreiche, innovative Produktlösungen für die Landmaschinen- und Gabelstaplerindustrie. Die neuen, teils patentgeschützten Eigenprodukte, werden aktuell in Feldversuchen bei den Kunden getestet.

Auf Konzernebene lag der summierte Gesamtumsatz im ersten Quartal 2015 (nicht konsolidiert) bei 18 Mio. Euro (Vorjahr: 19 Mio. Euro). Das summierte EBITDA lag bei 2,1 Mio. Euro (Vorjahr 2,3 Mio. Euro) Der Rückgang im Umsatz ist im Wesentlichen auf den Verkauf der Beteiligung in der Slowakei zurückzuführen sowie auf Umsatzeinbußen bei der Tochterfirma HSM Sauermann aufgrund der Umstellung des Produktportfolios.
Für das zweite Quartal erwartet der Vorstand einen leichten Umsatz- und Ergebnisanstieg im Vergleich zum ersten Quartal. Zudem steht die bereits angekündigte strategische Akquisition eines weiteren Unternehmens für die Berger Gruppe kurz vor dem Abschluss.

Die H.P.I. Holding AG hat sich dazu entschlossen im Rahmen einer neuen Kapitalmarktstrategie mehr Transparenz für Aktionäre und Investoren zu schaffen. In diesem Zusammenhang wird die Gesellschaft an dieser Stelle künftig quartalsweise einen kurzen Bericht über die wesentlichen Geschäftsvorfälle veröffentlichen.

Über die H.P.I. Holding AG (WKN 600190)

Die H.P.I. Holding AG mit Sitz in München ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft, die in erfolgsorientierte mittelständische Unternehmen investiert. Der Focus liegt dabei auf Nischenanbietern, die sich bereits eine führende Position in ihren jeweiligen Märkten erworben haben.

Die H.P.I. Holding AG verfügt über eine langjährige Erfahrung mit Produktionsbetrieben, ihrer Unternehmensführung und operativer wie strategischer Ausrichtung. Über ein dauerhaftes Engagement und das Einbringen von Know-how in den Bereichen Controlling, Kostenmanagement, Investition und Expansion soll der langfristige Ausbau von Wachstum und Ertrag gesichert werden.

Derzeit hält die H.P.I. Holding AG zwei wesentliche Mehrheitsbeteiligung: die August Berger Metallwarenfabrik GmbH (Berger-Gruppe) - ein weltweiter Marktführer im Bereich der Spannringproduktion, die überwiegend beim Verschluss von Fässern zum Einsatz kommt. Eine weitere Beteiligung wird an der HSM Hans Sauermann GmbH & Co. KG gehalten. Dieses Unternehmen entwickelt, konstruiert und fertigt hochwertige Metallbauteile, komplette Systeme und Geräte - vorwiegend aus Metall für diverse Fahrzeugteile, wie Brems- und Kupplungspedale Rückhaltesysteme für Gabelstapler, Anhängekupplungen für Elektrokarren und Zugmaschinen, Halterungen für Hydraulikkomponenten, Hubmastteile für Flurförderfahrzeuge sowie unterschiedlichste Gussgehäuse und komplexe Schweißbaugruppen.
UNTERNEHMENS-KONTAKT:
H.P.I. Holding AG, Mannhardtstrasse 6 / IV, 80538 München, Telefon: 089 / 45 22 098-0,
info@hpi-holding.de, www.hpi-holding.de


02.06.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  H.P.I. Holding AG
              Mannhardtstr. 6
              80538 München
              Deutschland
Telefon:      089 / 45 22 098 - 0
Fax:          089 / 45 22 098 - 22
E-Mail:       info@hpi-holding.de
Internet:     www.hpiholding.de
ISIN:         DE0006001902
WKN:          600190
Börsen: Freiverkehr in Berlin; Open Market (Entry Standard) in               Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service