H.P.I. Holding AG verstärkt Vorstand


H.P.I. Holding AG / Schlagwort(e): Personalie

11.07.2011 / 11:08


H.P.I. Holding AG verstärkt Vorstand

+++ Christoph Petri zum Finanzvorstand der H.P.I. Holding AG berufen
+++ Bisheriger Alleinvorstand Jörg Rafael gewinnt als Vorstandsvorsitzender strategische Freiräume
+++ Vorstandsverstärkung trägt der positiven Unternehmensentwicklung Rechnung

München, 11. Juli 2011: Der Aufsichtsrat der H.P.I. Holding AG (WKN: 600190; ISIN: DE0006001902) hat Christoph Petri (30) zum Finanzvorstand der Gesellschaft berufen. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft in Nürnberg und Sydney war Petri mehrere Jahre bei einer führenden Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft aktiv. Als Vorstandsmitglied der H.P.I. Holding AG zeichnet Christoph Petri neben dem operativen Beteiligungsmanagement insbesondere für die Bereiche Finanzen, Controlling, Investor Relations und Internationalisierung verantwortlich.

Der bisherige Alleinvorstand Jörg Rafael hält nun die Position des Vorstandsvorsitzenden inne und nutz die neu geschaffenen Freiräume zur stärkeren Fokussierung auf die strategische Weiterentwicklung der Gesellschaft.

Mit der Vorstandserweiterung trägt die Gesellschaft der positiven Unternehmensentwicklung und der damit einhergehend steigenden Internationalisierung und dem wachsendem Geschäftsvolumen der Gesellschaft Rechnung. Zugleich steigt mit den positiven Aussichten auch das Interesse an der H.P.I. Holding AG und das Informationsbedürfnis der Marktteilnehmer. Die Stärkung des Vorstands trägt dazu bei, die gestiegenen Managementaufgaben im Hinblick auf die Kapitalmarkterfordernisse adäquat abbilden zu können.

'Ich freue mich, dass wir Christoph Petri für unser Unternehmen gewinnen konnten und bin überzeugt, dass diese personelle und fachliche Verstärkung des Vorstands positive Impulse für die weitere Entwicklung unserer Gesellschaft setzen wird', so Jörg Rafael Vorstandsvorsitzender der H.P.I. Holding AG.

Der Vorstand


Über H.P.I. Holding AG:

Die H.P.I. Holding AG konzentriert sich auf den mehrheitlichen Erwerb von spezialisierten Produktionsunternehmen im Mittelstand. Dabei investiert die H.P.I. Holding AG in Nischenanbieter, die eine führende Position in ihrem jeweiligen Marktsegment besitzen. Über ein dauerhaftes Engagement und dem Einbringen von Know-how in den Bereichen Controlling, Kostenmanagement, Investition, Finanzierung und Expansion soll eine Wertsteigerung durch die strategische Weiterentwicklung realisiert werden. Derzeit hält die H.P.I. Holding AG zwei wesentliche Mehrheitsbeteiligungen. Hierzu gehören die August Berger Metallwarenfabrik GmbH - einem europaweiten Marktführer im Bereich der Spannringproduktion, die überwiegend beim Verschluss von Fässern zum Einsatz kommen - und die Zimmer & Kreim GmbH & Co. KG - einem Entwickler und Hersteller von Erodiermaschinen, Handlingsystemen und Softwarelösungen für die Werkzeug- und Formbauindustrie. Im Bereich der Systemanbieter - der Vernetzung von Erodiermaschinen und Handlingsystemen durch Software - ist Zimmer & Kreim technologischer Weltmarktführer. Die H.P.I. Holding AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im Open Market gelistet.

Unternehmenskontakt: 
  
H.P.I Holding AG    
Mannhardtstrasse 6     
80538 München           

Tel.: +49 (0)89 - 45 220 980   
Fax: +49 (0)89 - 45 220 9822   
info@hpi-holding.de    
www.hpi-holding.de    

Investor Relations Kontakt:

GFEI Aktiengesellschaft
Am Hauptbahnhof 6
60329 Frankfurt

Tel.: +49 (0)69 - 74 303 700
Fax: +49 (0)69 - 74 303 722
ir-hpi@gfei.de
www.gfei.de
 



Ende der Corporate News


11.07.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



131529  11.07.2011