GRENKE AG

News Detail

DGAP-News News vom 20.08.2019

GRENKE AG: Amtsniederlegung Aufsichtsratmitglied Heinz Panter

DGAP-News: GRENKE AG / Schlagwort(e): Personalie

20.08.2019 / 10:41
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


GRENKE AG: Amtsniederlegung Aufsichtsratmitglied Heinz Panter

Baden-Baden, den 20. August 2019: Heinz Panter, Mitglied des Aufsichtsrats der GRENKE AG, hat der Gesellschaft heute mitgeteilt, dass er sein Amt als Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung niederlegt und aus dem Aufsichtsrat ausscheidet. Die GRENKE AG beabsichtigt die gerichtliche Bestellung eines Nachfolgers bis zur Beendigung der ordentlichen Hauptversammlung im Jahr 2020 zu beantragen, auf der dann ein neues Aufsichtsratsmitglied gewählt werden soll. Die GRENKE AG dankt Herrn Panter für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

GRENKE AG
Investor Relations

Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Telefon: +49 7221 5007-204
E-Mail: investor@grenke.de
Internet: www.grenke.de

Über GRENKE

Die GRENKE Gruppe (GRENKE) ist ein globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen. Kunden erhalten alles aus einer Hand: vom flexiblen Small-Ticket-Leasing über bedarfsgerechte Bankprodukte bis zum praktischen Factoring. Die schnelle und einfache Abwicklung sowie der persönliche Kontakt zu Kunden und Partnern stehen dabei im Mittelpunkt.

1978 in Baden-Baden gegründet, ist das Unternehmen heute mit über 1.600 Mitarbeitern in 32 Ländern weltweit aktiv. Die GRENKE-Aktie ist an der Frankfurter Börse im MDAX gelistet (ISIN: DE000A161N30).

Weitere Informationen zu GRENKE sowie zu den Produkten unter: www.grenke.de.



20.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this