DIC Asset AG

News Detail

DGAP-News News vom 19.07.2019

DIC Asset AG schließt Ankauf des Duisburger Objekts 'Stadtfenster' ab

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Ankauf

19.07.2019 / 07:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Presseinformation

DIC Asset AG schließt Ankauf des Duisburger Objekts "Stadtfenster" ab

  • Ankauf für den Eigenbestand (Commercial Portfolio) in Höhe von rund 58,1 Mio. Euro
  • Gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) von rund 18 Jahren
  • Hauptmieter Stadt Duisburg mit Stadtbibliothek und Volkshochschule

Frankfurt am Main, 19. Juli 2019. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat den Ankauf des Objekts "Stadtfenster" in Duisburg abgeschlossen. Der Besitz-, Nutzen- und Lastenübergang fand Ende Juni statt. Die Gesamtinvestitionskosten (GIK) für das Büroobjekt betrugen 58,1 Mio. Euro.

Die moderne Immobilie aus dem Baujahr 2014 verfügt auf fünf Geschossen insgesamt über 12.600 Quadratmeter Mietfläche; hinzu kommen 17 Stellplätze. Zentral in der Duisburger Stadtmitte gelegen, werden die Räumlichkeiten auf 11.400 Quadratmetern hauptsächlich von der örtlichen Stadtbibliothek und Volkshochschule genutzt. Hinzu kommen rund 1.200 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. Das vollvermietete Objekt hat eine gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) von rund 18 Jahren. Die annualisierten Mieteinnahmen betragen ca. 2,2 Mio. Euro.

Namensgebend für das "Stadtfenster" ist die repräsentative Fassade mit großen Fenstereinfassungen, die mehrere Stockwerke umspannen. Die beiden Gebäudeteile sind durch eine Glasbrücke verbunden. Dies trägt ebenfalls zum hellen und transparenten Charakter der Immobilie bei.

"Wir freuen uns, dass das ,Stadtfenster' Ende Juni in unser Portfolio übergegangen ist, was sich positiv auf unsere Portfoliokennzahlen auswirkt. Im weiteren Jahresverlauf wollen wir noch weitere Objekte für den Eigenbestand ankaufen - hier sind wird bereits in fortgeschrittenen Gesprächen", kommentiert Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

 

Über die DIC Asset AG:

Die DIC ist eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen und spezialisiert auf Gewerbeimmobilien. Mit rund 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist das Unternehmen mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut 175 Objekte mit einem Marktwert von rund 7,1 Mrd. Euro. Mit ihrem hybriden Geschäftsmodell fokussiert sich die DIC auf die Geschäftsbereiche Commercial Portfolio und Institutional Business. Dabei nutzt die DIC eine eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz Wertsteigerungspotenziale in den Geschäftsbereichen zu heben und Erträge zu steigern. Im Bereich Commercial Portfolio (1,8 Mrd. Euro Assets under Management) agiert die DIC als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet Erträge aus dem Management und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios. Der Bereich Institutional Business (5,3 Mrd. Euro Assets under Management) erwirtschaftet Erträge aus der Tätigkeit als Emittent und Manager von Immobilien-Spezialfonds, Individualmandaten und Club Deals für institutionelle Investoren. (Stand: 30.06.2019, beinhaltet die GEG).

Die DIC hat mit Vertrag vom 5. Juni 2019 die GEG erworben. Die Transaktion wurde nun abgeschlossen. Die DIC hat ihre Segmentberichterstattung auf die beiden Säulen DIC Commercial Portfolio und DIC Institutional Business umgestellt.

Die DIC ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.
 

IR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de



19.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this