Krones AG

Newsmehr

21.03.2019 Krones AG: Krones setzt 2018 das Umsatzwachstum fort und verbessert den Free Cashflow deutlich
20.03.2019 Krones AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß § 114, 115, 117 WpHG
20.03.2019 Krones AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß § 114, 115, 117 WpHG

Unternehmensprofil

Das Synonym für Systemtechnik: Krones
Für Maschinen, Anlagen, Fabrik – Krones, der One-Stop-Shop

Der Krones Konzern mit Hauptsitz in Neutraubling, Deutschland, plant, entwickelt und fertigt Maschinen und komplette Anlagen für die Bereiche Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik. Informationstechnologie, Fabrikplanung sowie zahlreiche Produkte der Krones Tochtergesellschaften, wie beispielsweise Intralogistik und Ventilproduktion, ergänzen das Krones Produktportfolio. Täglich werden Millionen von Flaschen, Dosen und Formbehältern mit Krones Anlagen „verarbeitet“, vor allem in Brauereien, der Softdrink-Branche sowie bei Wein-, Sekt- und Spirituosenherstellern, aber auch in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie sowie der chemischen, pharmazeutischen und kosmetischen Industrie.

Krones hat sich seit seiner Gründung 1951 weit über den klassischen Maschinen- und Anlagenbau hinaus entwickelt. Das Unternehmen ist zum „Rundum-Partner“ für seine Kunden geworden. Maschinenbau, Anlagen-Know-how, Verfahrenstechnik, Mikrobiologie und Informationstechnik wurden von Krones harmonisch miteinander verbunden. Krones ist heute das Synonym für Systemtechnik.

Der Erfolg von Krones beruht auf einigen wenigen jedoch wesentlichen Strategien: Spezialwissen im Maschinenbau und in den Abnehmerbranchen, technischer Vorsprung durch ständige, hohe Aufwendungen in Forschung und Entwicklung, Fertigung mit modernsten Anlagen und nach hohen Qualitätsnormen, weltweiter Service rund um die Uhr sowie hohe fachliche Qualifikation und Kompetenz der Mitarbeiter. Mehr als 3.730 eingetragene Patente und Gebrauchsmuster belegen das Innovationspotenzial des Unternehmens.

Weltweit beschäftigt Krones 12.756 Mitarbeiter. Rund 90 Prozent seiner Produkte gehen ins Ausland. Der Konzernumsatz 2014 betrug 2,953 Mrd. Euro. Zum Konzern gehören neben der Krones AG (M-DAX) über 80 Vertriebs- und Serviceniederlassungen.

Das Produktprogramm von Krones umfasst folgende Bereiche:

  • Streckblastechnik
  • Füll- und Verschließtechnik
  • Aseptische Abfüllung
  • Etikettier-, Direktdruck- und Ausstattungstechnik
  • Inspektions- und Kontrolltechnik
  • Reinigungstechnik, Rinser und Pasteure
  • Pack- und Palettiertechnik
  • Transporttechnik
  • Systemtechnik
  • Prozesstechnik
  • Brautechnologie (Steinecker)
  • Informationstechnologie
  • PET-Recyclinganlagen
  • Fabrikplanung

Ergänzt wird das Produktportfolio durch Produkte der Krones Tochtergesellschaften:

  • Kosme (Maschinen und Anlagen für den niedrigen Leistungsbereich)
  • Gernep (Etikettiermaschinen für den niedrigen Leistungsbereich)
  • Evoguard (Ventil- und Pumpenproduktion)
  • Syskron (Intralogistik)
  • HST (Homogenisatoren)
  • KIC KRONES (Betriebsmittel)
  • Till (Direktdruck)
  • ecomac (Gebrauchtmaschinen)
  • Konplan (Engineering)
  • Maintec (Service)

Terminemehr

24.10.2019 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
24.10.2019 Telefonkonferenz
25.07.2019 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht

Geschäftsberichte

Jahresfinanzbericht 2018 German 8.14 MB
Annual financial report 2018 English 8.04 MB
Jahresfinanzbericht 2017 German 7.25 MB
Annual financial report 2017 English 7.12 MB
Jahresfinanzbericht 2016 German 9.72 MB

Quartalsberichte

Q3 Mitteilung / Q3 Finanzbericht 2018 German 1.23 MB
Q3 statement / Q3 financial report 2018 English 1.23 MB
Halbjahresfinanzbericht 2018 German 0.83 MB
Half-yearly financial report 2018 English 0.84 MB
Q1 Mitteilung / Q1 Finanzbericht 2018 German 0.85 MB

Dividende

18.06.2018: 1,70 EUR (Jährlich)

Ansprechpartner

Olaf Scholz

Böhmerwaldstraße 5
93073 Neutraubling
Deutschland

olaf.scholz@krones.com

Tel.:+49 9401 70-1169
Fax.:+49 9401 70-3786